FJKA

Da bin auch ich mit meinen Minimum an Fortschritten. Den letzten Termin musste ich leider platzen lassen, war ich doch bei strahlendem Sonnenschein eine ganze Woche am Skifahren. Mental total erholt aber körperlich auf dem Hund – keine Kondition – nasser Waschlappen. Schande! Nun ja, der Handyempfang in den Bergen war etwa gleich wie meine Kondition und ich brachte stricktechnisch auch nicht viel zu Stande. Ausserdem mach ich nie Maschenproben! Ich könnte sie sowieso nicht umrechnen, falls mal was anders als vorgegeben wäre….

Hier nun mein erster Zwischenstand! Ich seh schon, ich muss mich sputen – die anderen von hierhier sind alle schon viel weiter! Zu meiner Entlastung: ich stricke noch an meiner Moraine Winterjacke weiter. Ich hab gemerkt, dass das zu Krimis viel besser geht als mit dem zarten Garn und dem Lochmuster. Meistens bleibt dann der Tatort auf der Strecke… Oder ich mach nen Fehler im Muster und aufribbeln geht ja gar nicht hier. Deshalb halt besser mit dicker, handfester Wolle glatt rechts. Dann mal auf mit grossen Schritten zu den Fortschritten der anderen Handarbeiterinnen.

IMG_4697

FJKA 2015

Da bin ich wieder mal! Ausgekränkelt und abgesehen von einer “altersbedingt” schmerzenden Schulter eigentlich ziemlich fit. Hab ich schon erwähnt, dass jetzt die Kinder krank sind? Und dass ich mich extra vor zwei Wochen zum Windpocken Anstecken zum Kaffee getroffen habe… ? Morgen wärs soweit! Mal sehen, ob’s geklappt hat! Da wären wir dann rechtzeitig zu den Skiferien im Wallis wieder tüpfelfrei.

So, aber nun zum neuen Projekt! Es wird schon bald wieder Frühling (hahahaha!) und natürlich muss auch dieses Jähr wieder eine gestrickte leichte Frühlingsjacke her! Ich schliesse mich mit diesen Gedanken und Ideen dem Frühlingsjäckchen Knit Along beim MeMadeMittwoch an:

19-1 lace orange lace grün lace marianne

das rosa Jäggli mit den kurzen Puffärmen war letztes Jahr schon in der engeren Wahl, hats aber nicht geschafft. Und wahrscheinlich auch heuer nicht…. trotzdem sehr hübsch! von Drops 119 – 19 übrigens.

das orangene habe ich bei ravelry gefunden. ein Rebecca Muster….

das grüne find ich persönlich grad der absolute Burner! Top Favorit…. liegt wahrscheinlich auch an der Farbe und den rosa Knöpfen… kann man ja auch an einem anderen machen, oder? Granny Smith von Melissa Wehrle, ravelry.

Und dann zuletzt noch Marianne auch bei ravelry gefunden, schon gekauft und ausgedruckt! Was meint Ihr?

Man sieht schon – etwas leichtes, luftiges, durchsichtiges soll es werden….. die Wolle dafür hab ich gestern gekauft…. hier ist sie…..

1.2.15 129 1.2.15 130

Ok, dann mal ran an die Marianne….. was die anderen so planen, seht Ihr hier.

Es wird weiter glismet!

IMG_4078.JPG
So, das ist nun Tims Mütze. Ganz einfach mit Nadelspiel rundgestrickt. In einem speziellen Muster, muss ich zugeben… Hab ich noch nie vorher gestrickt…. Man strickt und trägt die Mütze aber dann mit der linken Seite aussen! Die Kappe hab ich halb mit grünem Fleece gefüttert.

Dann sind auch noch einige kleinere Projektchen umgesetzt worden, wie das:

IMG_4077.JPG

IMG_4079.JPG

IMG_4080.JPG
Und das:

IMG_4081.JPG
Das sind Mützen nach klimperklein, Halstuch nach eigenem Schnitt und Hosen auch nach eigenem Schnitt…. Und alles wird fleissig getragen! Weitere tolle Sachen beim creadienstag. und maschenfein

Entscheidungsfindung

Kürzlich habe ich eine wunderschöne, weinrote Merino Lace Wolle zum halben Preis gekauft….. und kann mich nicht für ein Projekt entscheiden! Ganz sicher soll es eine Jacke werden, aber welche? Schaut mal, das ist die Wolle

IMG_1504[1]

und das sind meine vorläufigen Ideen dazu

Rowan Marianne

Prima may lace cardigan

 

oder vielleicht hat es in einem meiner bestellten Strickbücher noch eine tolle Idee…. geh mal schnell schauen – Post ist grad gekommen – Momentchen…..JAAAA! Ohhh, das Buch ist der Hammer – Liebend gerne stricken lernen von Anna Wilkinson. Da hats wunderschöne Strickmuster drin – aber leider grad nichts für mich. Naja, weiter geht die Suche, obwohl sich der pinkfarbene Cardigan irgendwie grad die Favoritenrolle zu erobern schein…. aber schon wieder auf englisch? Hach…..

In Handarbeitslaune

Meine Miette von Andi Satterlund von Ravelry ist fertig. Man strickt die an einem einzigen Stück. Die Strickanleitung in Englisch hat mir zwischendurch ganz schön zugesetzt und ich musste öfters einen Strickübersetzer zu Rate ziehen. Schlussendlich ist sie aber gut gelungen, meine schöne grüne Strickjacke…….. Aber sie ist mir zu klein!!!!!!! Ziemlich zu klein! Ich hab mich nicht getraut von vornherein Anpassungen zu machen, da ich keinen blassen Schimmer hatte, wie man das Ding strickt…. Jetzt muss ich die entweder verschenken, was wahrscheinlich die einfachere Lösung ist, oder die nötigen Kilos abspecken, was mir ja auch gut täte….. Für die Entscheidung gönne ich mir aber noch ein bisschen Zeit…

IMG_1500.JPG